Ein Heim fern von Zuhause

Ein Heim fern von Zuhause

Der lange Corona-Winter hat häusliche Aktivitäten begünstigt und viele Menschen haben sich die Renovierung des Heims vorgenommen, um es gemütlicher und individueller zu machen, damit die Tage angenehm verstreichen. Auch jetzt im Sommer, wenn wir uns auf dem Land erholen, im Sommerhaus, oder wenn wir mit dem Boot das Meer entdecken, müssen wir nicht auf die häuslichen Annehmlichkeiten verzichten, denn es lohnt sich im Sommerhaus die gleiche gute Umwelt zu erschaffen.

Ein Waldhaus und natürlicher Stein sind wie füreinander geschaffen

Bei der Anlage oder der Einrichtung eines Sommerhauses im Schoß der Natur gibt es wohl keine andere Wahl als natürliche Materialien. Warum nicht qualitative Holzmöbel mit einer Arbeitsoberfläche aus Granit betonen. Granit wurde vor Millionen von Jahren gebildet und es handelt sich um den widerstandsfähigsten Naturstein, der in ein Wald- oder Strandhaus Luxus bringt.

Granit ist leicht zu säubern und sehr abnutzungsbeständig, bei ihm brauchen Sie sich im Urlaub keine Sorgen, um eine übermäßige Pflege zu machen. Granit erträgt sehr gut hohe und niedrige Temperaturen. So können Sie das vom Grill oder aus dem Räucherofen kommende Gericht zusammen mit der Schale direkt auf die Oberfläche stellen und mit dem Essen beginnen – Granit fürchtet keine Hitze. Sofern das Sommerhaus über den Winter leer und ungeheizt bleibt oder Sie den Granit in einer Freiluftküche oder in einer Grillecke verwenden, können Sie sicher sein, dass auch niedrige Temperaturen dem Granit keinen Schaden zufügen und er lange wie neu bestehen bleibt.

Einen interessanten Kontrast zur einfachen Ausstattung eines Holzhauses, eines Bauernhofs oder einer Jagdhütte bieten beispielsweise die glänzend schwarz polierten Granitsorten Nero Assoluto, Galaxy Star und Star Gate, die neben dem Mobiliar aus Holz gleichzeitig traditionell und auch modern wirken.

Sofern Sie natürliche Töne bevorzugen, eignen sich zum Beispiel der grüne Granit Verde Savana oder der gelbbraune Giallo Veneziano, dessen intensiven Ockerton und beigen Hintergrund dunkelgraue Flecken charakterisieren. Warme, beige Töne schaffen ein warmes Gefühl, selbst wenn im Kamin kein Feuer brennt und es in der Sommerhitze nicht nötig ist, ihn einzuheizen.

Das Verschmelzen mit der Natur begünstigt auch Viscount White – ein Granitstein aus dem fernen Indien mit einem in großen Wellen fast wie mit Stromschnellen verlaufenden Muster, dieser wirkt besonders harmonisch mit einer Küchentechnik aus Edelstahl.

Durch die Jahre hindurch sind graue Töne populär, diese sind eine gute Wahl für praktisch denkende Menschen. Die scheckige Oberfläche von Steel Grey oder das bläulich-grau-bunte Muster von Blue Pearl aus Norwegen ist nicht so empfindlich für Fingerabdrücke und Wasserflecke wie schwarzer Stein. Nero Africa (mit anderem Namen Impala Black) wird ebenso unter die schwarzen Granitsorten eingeordnet, doch tatsächlich variiert die Farbe von dunkelgrau bis braunschwarz. Für diejenigen, die hellere Töne wünschen, aber dennoch auf der Arbeitsoberfläche die für Granit charakteristischen gefleckten-körnigen Muster blicken möchten, könnten sich Bohus Grey, Grigio Aveiro, aber beispielsweise auch Colonial White und Bianco Sardo eignen.

Bei der Planung eines Sommerhauses müssen Sie sich nicht nur auf den Innenraum beschränken, Granit eignet sich auch sehr gut für den Garten – beispielsweise als Oberfläche einer Freiluftküche, zur Verzierung des Grills oder eines Räucherofens, als Gartentisch usw. Im Sommer ist es doch so angenehm, die Mahlzeiten an der frischen Luft zuzubereiten, und dabei keine Kompromisse bezüglich der Bequemlichkeit und der Schönheit einzugehen!

Ein schöner Naturstein macht das Segelboot luxuriöser

Naturstein kann sehr gut auch auf Segel- und Motorbooten verwendet werden. Auf dem Meer Urlaub zu machen ist selbst schon eine luxuriöse Erfahrung – denken Sie noch, wie in der Kajüte beispielsweise Oberflächen aus Marmor wirken.

Im Falle von Oberflächen aus Stein brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass auf dem schwankenden Schiff umgekippte Gegenstände die Oberflächen beschädigen könnten. Wasser oder Feuchtigkeit schädigen den Stein nicht, vielmehr hat Stein seit jeher zum Thema Meer gepasst.
Da in den nordischen Ländern das Meereswasser nicht durchsichtig und hellblau ist wie in den Tropen, kann zum Beispiel mit dem Marmor Verde Guatemala, der an ein grünblaues Meer erinnert, Farbe in die Einrichtung eines Segel- oder Motorboots gebracht werden.

Verde Guatemala

Einen interessanten Eindruck im Gegensatz zu der überwiegend hellen und hölzernen Innengestaltung von Kajüten können auch Granitsorten mit Charakter erschaffen wie Emerald Pearl oder Blue In The Night.

Der weiße Marmor Bianco Carrara führt aber die Gedanken an das Mittelmeer, wo blaue Wellen gegen weiße Steinhäuser Schaum schlagen. Der weiße, perlende Hintergrund und die zart wogenden grauen Venen sind ein Zusammenspiel, das auf einer Segeltour auf dem Meer niemanden kalt lässt.

Auch im Sommerhaus brauchen Sie nicht auf den häuslichen Luxus verzichten

Damit kann man auch außerhalb des Heims, im Sommer- oder Ferienhaus oder vielleicht auf dem Meer denselben Luxus genießen wie daheim. Oberflächen aus Stein sind widerstandsfähig und leicht zu pflegen, damit im Urlaub keine unnötige Zeit für das Säubern oder das Sorgen machen verbraucht wird.

Betrachten Sie die Steinmaterialienberechnen Sie den Preis der Steindetails und erfragen Sie unser Angebot!

Starlight White
Colonial Ivory