Die Planung einer kinderfreundlichen Küche

Die Planung einer kinderfreundlichen Küche

Nach einem langen Tag ist Zuhause gerade die Küche der Ort, an dem die Familie erneut zusammenkommt. Die Küche ist als Raum immer wichtig gewesen und bereits in vorgeschichtlichen Zeiten versammelte man sich um die Feuerstelle herum, um Essen zuzubereiten, die Gesellschaft anderer zu genießen und sich zu unterhalten. Deswegen ist es bei der Renovierung und Planung einer Küche wichtig, darauf zu achten, dass der am häufigsten genutzte Raum des Heims den Bedürfnissen aller Bewohner, darunter auch den Kindern entspricht.

Noble Concrete Grey Quarzstein (Foto: Husart.se)

Jede Frau verfügt über ihre Träume und Visionen, wie die perfekte Küche aussehen sollte. Zumeist ist von Bedeutung, dass die Küche funktionell und praktisch ist, genug Abstellflächen hat und moderne technische Lösungen bietet. Bei der Küche sollte in erster Linie von der Bequemlichkeit der Person ausgegangen werden, welche das Essen zubereitet, trotzdem sollte sie auch blickfangend von ihrem Design und der Gestaltung her sein. Bei Familien mit Kindern ist bei der Planung der Küche zusätzlich zur Zubereitung von Speisen auch ihr Aufräumen, die Sauberkeit und auch die Sicherheit wichtig. Es erscheint als schwer bei der Renovierung oder Einrichtung einer Küche alle diese Bedingungen zu berücksichtigen, doch dies ist keinesfalls unmöglich!

 Wie kann gewährleistet werden, dass die Küche auch für die Kleinsten keine Gefahr darstellt?

Um die Küche sicherer zu machen, lohnt es sich, damit anzufangen, dass Sie sich hinhocken oder auf den Fußboden setzen und die Küchenmaschinen und Möbel aus einer niedrigeren Perspektive als gewöhnlich betrachten. Mit den Augen eines Kleinkindes – was könnte in dieser Höhe als verlockend erscheinen, was kann berührt oder auf sich selbst herabgezogen werden?

* Fragen Sie beim Möbelhersteller nach kindersicheren Schubladen, die sich nicht endlos herausziehen lassen.

* Benutzen Sie zum Verschließen von Schranktüren und Schubladen ergänzend Magnet- oder Kabelverschlüsse (cable tie / zip tie).

* Planen Sie eine etwas breitere Arbeitsoberfläche und stellen Sie die Herdplatte vom Rand entfernt auf. Bei einem Herd mit mehreren Herdplatten benutzen Sie die hinteren Platten zur Zubereitung von Essen.

* Installieren Sie den zu integrierenden Ofen mindesten auf einen Meter Höhe, wenn möglich wählen Sie ein Modell mit einer Tür, die nicht heiß wird, und mit Kinderverriegelung.

* Für die Ecken der Kücheninsel und der Oberfläche und die Ränder können Sie eine abgerundete Bearbeitung bestellen oder Sie können zur Abdeckung der Ecke weiche Schutzkissen verwenden.

* Verlegen Sie den Block mit den elektrischen Kontakten zum Hintergrundstein der Arbeitsoberfläche oder an die Wand – dorthin, wo Sie elektrische Geräte und Küchenmaschinen hauptsächlich nutzen, und an eine Stelle, die kleine Kinder nicht erreichen.

* Bewahren Sie Reinigungsmittel, Chemikalien und intensive Nahrungsergänzungsmittel (starke Gewürze und beispielsweise Weinessig) in den oberen Schränken auf.

* Möbel, die leicht umkippen können (hohe Regale und Schränke) befestigen Sie fest an der Wand.

* Verzichten Sie nach Möglichkeit auf ein effektvolles Tischtuch auf dem Esstisch. Ein über den Rand hängendes Tischtuch ersetzen sehr gut kleine Untersetzer oder Tabletts, am vernünftigsten für ein Kleinkind ist die Nutzung eines Hochstuhls.

* Zur Fixierung von Türen können Stopper oder Keile verwendet werden.

* Lassen Sie kein zerbrechliches Geschirr und scharfes Essbesteck bei offener Tür in der Geschirrspülmaschine.

Sauberkeit in einer kinderfreundlichen Küche erhalten

In Familien mit Kindern eignet sich Kunststein, besonders Quarz, am besten als Material für Oberflächen. Es handelt sich um ein ideales Material, das leicht zu säubern ist und dessen Aussehen selbst bereits einen Bestandteil des Küchendesigns darstellt. Es wird gesagt, dass sich Schönheit und ein harmonisches Design im Detail verbergen. Quarz als Oberfläche ist ein solches Detail. Wir wissen doch alle, dass in Familien mit kleinen Kindern beim heutigen Lebenstempo die Zeit knapp ist, um aufzuräumen, sauber zu machen und eine vorbildliche Sauberkeit zu bewahren. Es passiert doch, dass etwas umkippt, dass Essen, welches von einem eifrigen Löffel geführt wird – „ich mache das selbst“, über den Tellerrand gleitet oder dass Kreide oder Malstifte an der Wand oder auf der Tischplatte ausprobiert werden müssen. Die polierte Bearbeitung einer Quarzoberfläche ist sehr glatt und feuchtigkeitsresistent – das macht das Leben leichter und ist noch dazu auch sehr hygienisch.

Lampen und Licht sind wichtig!

Eine Quarzoberfläche ist schön und noch schöner wird sie durch die für die Küche richtig ausgewählte Beleuchtung. Leuchten lassen die Oberflächen aus Quarz erstrahlen und Licht verleiht der Küche Gemütlichkeit. Gerade mit Hilfe von Lampen und dem durch das Fenster fallende Abendlicht wird der Stein lebendiger und so sehen wir die verschiedenen Farbnuancen von Quarz. Zweitens macht Licht die Küche auch sicherer – je weniger es dunkle Ecken gibt, desto unwahrscheinlicher wird es, dass jemand stolpert oder irgendwo anstößt!

Viscount White granit

Sofern nur eine Lampe an der Decke aufgehängt wird, reicht dies nicht für eine Beleuchtung der ganzen Küche aus. Im Idealfall sollte es in der Küche eine allgemeine Beleuchtung und eine Spotbeleuchtung geben – besonders lohnt sich der Einsatz einer Spotbeleuchtung über der Arbeitsfläche und über dem Esstisch. Sofern der Esstisch oder die Kücheninsel als ein Ort angesehen wird, der sowohl zum Servieren als auch für die Vorbereitungen des Kochens verwendet wird, sollte diese Fläche sehr gut beleuchtet werden. Eine beleuchtete Arbeitsoberfläche ist leichter schön zu halten, denn auffallen tun sowohl ein zufällig entstandener Fleck als auch die vom kleinsten Familienmitglied auf die Oberfläche gemalten Kunstwerke. Glücklicherweise bereitet die Säuberung von Quarzflächen keine Kopfschmerzen, denn eine Oberfläche aus Kunststein bedarf keiner besonderen Pflege.

Schauen Sie sich die angebotenen Steinmaterialien an und berechnen, wie viel die Küche ihrer Träume kosten könnte!