Granit, Marmor oder Quarz?

Granit, Marmor oder Quarz?

Bei der Auswahl von Arbeitsoberflächen aus Stein für Ihre Küche oder Ihr Badezimmer lohnt es sich, zuerst praktische Erwägungen zu berücksichtigen: die physikalischen Eigenschaften des Materials wie die Widerstandsfähigkeit des Materials gegenüber dem Zerkratzen sowie die Hitze-, Verschmutzungs- und Abnutzungsbeständigkeit.

Da Arbeitsoberflächen häufig zentrale Gestaltungselemente von Küchen oder Badezimmern sind, ist es wichtig, dass die Oberfläche auch mit den genutzten Designelementen und der Farblösung des Interieurs eine einheitliche Gesamtheit bildet.

Widerstandsfähige Arbeitsfläche aus Granit mit einzigartigem Muster

Granit ist ein starkes Material. Im Allgemeinen gilt die einfache Regel: je dunkler die Oberfläche aus Granit, desto widerstandsfähiger ist sie. Hellere und farbige Granitsorten sind gewöhnlich etwas weicher und poröser, deshalb sind sie empfindlicher für mechanische Verletzungen und können im Fall von Nachlässigkeit schneller verschmutzen.

Die großen Vorzüge von Granit sind seine einzigartigen Muster und seine Natürlichkeit. Auch in unserer Produktpalette ist eine große Auswahl an Arbeitsoberflächen aus Granit vertreten – das Aussehen der Oberflächen variiert von exotischen, wellenartigen Mustern bis hin zu dunklen, feinkörnigen Mustern.

Granit Viscount White

Eine Arbeitsoberfläche aus Marmor – eine günstige Wahl bei luxuriösem Aussehen

Marmor ist als Material von Arbeitsflächen sehr populär und wird breit genutzt. Dennoch muss bei der Entscheidung für Marmor berücksichtigt werden, dass es sich um ein Material handelt, das der Aufmerksamkeit und der Pflege bedarf.

Anders als Granit ist Marmor leichter zu zerkratzen. Weiterhin ist Marmor empfindlich gegenüber mehreren gewöhnlichen, sauren Lebensmitteln. Bei der Wahl von Marmor muss der Vorbeugung von Flecken mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden, aber mit vorbeugender Pflege und regelmäßiger Imprägnierung hält auch eine Arbeitsfläche aus Marmor lange. Das Imprägnieren ist nur einmal jährlich oder alle zwei Jahre notwendig, abhängig von der Nutzungshäufigkeit.

Die meisten Marmortypen sind nicht für die Nutzung in der Küche geeignet, doch sie sehen sehr gut im Badezimmer, als Fensterbrett oder als Kaminsteine aus. Der hauptsächliche Vorzug von Marmor im Vergleich zu Granit oder Quarz ist das einmalig luxuriöse Aussehen, weiterhin noch der günstigere Preis.

Helle Marmor Bianco Carrara C

Von der Natur inspirierter Quarzstein – modern, praktisch und widerstandsfähig

Quarzstein, also ein künstlicher Stein, ist ein einige Jahrzehnte altes Erzeugnis, das bis heute bereits seinen praktischen Wert beweisen konnte. Eine Arbeitsoberfläche aus Quarz ist stärker und weniger porös, was bedeutet, dass sie nur schwer verkratzt werden kann und eine bleibende Verschmutzung nahezu unmöglich ist. Die Materialauswahl an künstlichem Stein ermöglicht verschiedene Designlösungen eigenen Charakters, denn es werden auch Farben angeboten, die in der Natur nicht aufzufinden sind. In den letzten Jahren haben die Hersteller von künstlichem Stein mehrere neue, von der Natur angeregte Materialien vorgestellt, welche das Praktische des künstlichen Steins mit der einzigartigen natürlichen Schönheit verbinden. Das Beste aus zwei Welten!

Quarzstein ist am besten für eine moderne Küche oder ein Wohnzimmer geeignet. Quarzstein eignet sich nicht als Fensterbrett, da die langandauernde UV-Strahlung die Farbe des Materials beeinflussen kann. Ebenso lohnt es sich nicht, künstlichen Stein vor dem Ofen oder dem Kamin einzusetzen. Glühendes Holz kann auf dem Material Verbrennungsspuren hinterlassen.

Quarzstein Harmonia Dolomites

Wir hoffen, dass unser Rat Ihnen hilft zu entscheiden, welcher Stein für Arbeitsflächen Ihren Wünschen und Bedürfnissen am besten entspricht. Wenn Sie dennoch zweifeln oder noch weitere Fragen haben, dann erkundigen Sie sich nach detaillierten Informationen bei unseren Experten. Wir beschäftigen uns jeden Tag mit Arbeitsflächen aus Stein und im Verlauf der Jahre haben wir umfangreiche Erfahrungen angesammelt und kennen schlaue Tricks, wie wir Ihnen helfen können, Sie Ihrem Ziel, einem idealen Heim, näherbringen können.

Machen Sie sich näher mit der großen Auswahl und den Preisen unserer Arbeitsoberflächen aus Stein für die Küche und Oberflächen für das Badezimmer vertraut.

Bestellen Sie eine neue Arbeitsfläche bereits heute!

Taurus Black quarzstein
Noble Lusso Champagne quarz
Steel Grey granit
Starlight Ruby quarz

Granit

Marmor

Quarzstein

Kalkstein

Kunststein (Terrazzo Marmor, Kompositstein, Zementmarmor)

Was bedeutet von der Vermessung bis zur Installation zwei Wochen, kann dies als ein festes Versprechen angesehen werden?

Im Interesse der Zufriedenheit der Kunden ist der Bestellprozess von Arbeitsplatten von Granitop im Laufe der Jahre verfeinert worden, damit alles schnell und mit einem geringen Stress abläuft. In der Regel verstreichen für die Anfertigung und Installation von steinernen Oberflächen nicht mehr als 14 Tage, in Ausnahmen haben wir Wunder bewirkt und waren sogar schneller. Diese zweiwöchige Installationszeit ist unsere Priorität und gilt für Material, das wir auf Lager haben, dieses steht auf der Produktliste zusammen mit einem Quadratmeterpreis. Bei besonderen Bestellungen von Steinen kann sich der Zeitraum ein wenig verlängern. Es gab Einzelfälle, bei denen (aus von uns nicht abhängigen Gründen) die Erfüllung des Auftrags länger dauerte, ebenso können wir unser Versprechen nicht einhalten, sofern dem Kunden keine einzige angebotene Besuchszeit passt. Den Zeitpunkt der Vermessung und der Installation sprechen die Logistiker von Granitop mit einstündiger Genauigkeit ab (zum Beispiel von 14.00 bis 15.00 Uhr) – dies bedeutet jedoch nicht, dass unser Team exakt um 14.00 Uhr eintrifft, sondern dass unsere Spezialisten im Zeitraum von 14.00–15.00 Uhr zu erwarten sind – in einem Zeitfenster. Von Zeit zu Zeit muss die Arbeitsgrafik etwas verändert werden, denn auf dem vorherigen Objekt hat es etwas länger gedauert, denn vor etwas Unerwartetem ist niemand geschützt.

Wobei sollte bei der Bestellung von Hintergrundstein und Randleiste geachtet werden?

So wie auch im Fall der Oberfläche, begrenzt die Länge der Steinplatte die Länge des Hintergrundsteins. So weit als möglich wird der Hintergrundstein aus derselben Platte gefertigt, damit die Ähnlichkeit mit der Oberfläche maximal ist. Im Falle einiger Materialien (Kalkstein, Marmor, Terrazzo) ist es wegen der Fragilität des Steins nicht möglich, Leisten in voller Länge herzustellen, dies insbesondere, sofern die Höhe des Hintergrundsteins geringer ist als 100 mm.