Jede Marmor-Küche ist unterscheidet

Jede Marmor-Küche ist unterscheidet

Weißer Marmor Bianco Carrara C stammt aus Italien, aus Carrara, es handelt sich um einen der ältesten, beständig entwickelten Industrie- und Gewerbebezirk der Welt. Marmor wird dort seit über 2000 Jahren abgebaut und es scheint nicht so, dass dieses besondere Steinmaterial an Popularität verlieren würde. Viel eher ist ein immer schnelleres Wachstum der Nachfrage zu bemerken.

Bei Granitop bemühen wir uns, alles zu tun, damit jeder Kunde wirklich König ist. Wir haben beim Abbau unsere Kooperationspartner, welche die Qualität des Materials gewährleisten und dafür sorgen, dass Granitop stets über genug Reserven von diesem Stein mit seiner großartigen und berühmten Geschichte verfügt. Die Auswahl und die Sortierung des Marmors beginnen bereits beim Abbau und dahinter steckt Erfahrung, die über Jahrhunderte vom Vater auf den Sohn weitergegeben worden ist. Tradition und Wissen helfen des Spezialisten vor Ort dabei, einen Unterschied zu machen, um welche Sorte oder Qualitätsklasse von Marmor es sich handelt. Doch sicherlich vermögen es selbst die besten Experten für Marmor nicht, die Farbe des Steins oder die Stärke der vor einem grauweißen Hintergrund verlaufenden Linien und ihre Richtung zu beeinflussen. So muss bekräftigt werden, dass für das einzigartige Muster des Marmors, die Marmorierung, einzig der Natur zu danken ist.

Die Steinmetze von Granitop nutzen alle ihre Fertigkeiten, damit die Arbeitsoberfläche ein tadelloses Aussehen hat und die Details perfekt zusammenpassen. Bei der Fertigung der Einrichtung größerer Küchen und der Abstimmung der Oberfläche mit dem Hintergrundstein bemühen wir uns, dieselbe oder die folgende Steinplatte (slab) zu nutzen. So ist das zeichnerische Muster ähnlicher und die Übergänge und Verbindungsstellen stören das Auge nicht. Dennoch können wir keine Muster ändern, die Steinplatten werden von Granitop nicht gefärbt und Venen werden nicht hinzugezeichnet. Geschmäcker sind nun einmal verschieden, ebenso wie sich jede aus Marmor gefertigte Küche unterscheidet. Manch ein Kunde bevorzugt Marmor mit einem dichteren Muster, der zweite möchte einen dunkleren Stein und beklagt sich, dass der Hintergrund zu hell sei …

Sofern Sie absolut sicher sein wollen, wie das Endergebnis aussieht, ist es möglicherweise vernünftiger, Kunststein zu verwenden. Die Linien von Quarzstein sind eine Imitation von Naturstein, doch das Muster ist ein Werk des Menschen, also bei der Herstellung praktisch unveränderbar.

Weißen Marmor haben wir stets auf Lager und, falls möglich, berücksichtigen wir sämtliche Sonderwünsche, selbst wenn unsere Steinmetze über das Ausschneiden der Arbeitsoberfläche aus der Steinplatte und über das Zusammenpassen eine andere Meinung als der Kunde haben. Der Verbrauch an Stein kann aber bei Befolgung der Hinweise des Kunden größer sein als gewöhnlich und der Auftrag eines anspruchsvolleren Kunden mit einem möglicherweise exklusiveren Geschmack mag sich als teurer erweisen, als in der vorläufigen Kostenkalkulation angeboten.

Weißer Marmor als Arbeitsoberfläche in der Küche ist eine sehr gute Variante, mit deren Hilfe können Sie Ihr Zuhause und Ihre Einrichtung luxuriöser machen. Sofern Sie eine Küche aus Marmor mit anderen blickfangenden Details ergänzen, kann jeder Eigentümer zu einem Ergebnis kommen, das ihm gefällt. Deshalb bietet Granitop zusätzlich zur Möglichkeit der Bestellung von Arbeitsoberflächen auch zur Steinoberfläche passende Waschbecken an, ebenso zahlreiche verschiedene Armaturen mit einem spannenden Design und Seifenspender.

Einer der wichtigsten Aspekte der Innenarchitektur besteht darin, dass der Raum, in dem wir uns befinden, für unseren Aufenthalt bequem, angenehm und sicher ist. Je heller die Farbe des Steins der Arbeitsoberfläche ist, desto offener erscheint der Raum. Je sauberer und schöner die Küche ist – das Herz des Heims –, desto mehr verspüren wir auch in diesem Raum eine emotionale Wärme.

Beispiele für Bianco Carrara C-Steinplatten aus weißem Marmor: