Fensterbretter aus Marmor – ein Blickfänger in Ihrem Heim

Fensterbretter aus Marmor – ein Blickfänger in Ihrem Heim

Marmor zählt für viele Menschen offenbar zu den Materialien für Paläste mit einer großen Geschichte, für Villen und für luxuriöse Fünf-Sterne-Hotels. Dort gibt es Fußböden, breite Treppen und auch massive Fensterbretter aus Marmor. Zuhause sehen wir eher gewöhnliches Laminat oder Holz als Material für Fensterbretter, dies erfüllt sicherlich seine Aufgabe, ist aber mit Sicherheit kein Blickfänger. Doch warum sollte man sich nicht solch ein großartiges Material wie Marmor ins Heim holen?

Details zählen

Besonders wenn im Frühling die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster gelangen, wendet sich der Blick stärker dem Fenster zu. Der beste Ausblick hinter dem Fenster ist sicherlich ein schöner und gepflegter Hof sowie die aus dem Winterschlaf erwachende Natur. Gleichzeitig dürfen Sie auch sauber leuchtende Fenster und Fensterbretter nicht vergessen, die sehr wohl ein natürlicher Bestandteil des Heims sind, doch bei denen es sich oft um ein vergessenes Detail der Innengestaltung handelt.

Auf die Fensterbänke können Sie eine Vase mit schönen Frühlingsblumen oder Weidenkätzchen stellen, doch vergessen Sie nicht das Fensterbrett selbst, dies könnte anstelle einer weißen Platte nämlich ein interessantes Gestaltungselement sein.

Fensterbretter aus Marmor – eine praktische und luxuriöse Wahl

Fensterbänke aus Marmor sehen luxuriös aus und sie bieten den Augen Freude, doch es gibt auch praktischere Gründe, warum Sie als Material der Fensterbank Marmor bevorzugen sollten. Die Besitzer von Fensterbrettern aus Holz und aus Laminat wissen, dass diese sich abnutzen und im Laufe der Jahre ausgewechselt werden müssen, um das frische Erscheinungsbild zu erhalten. Laminat quellt bei Feuchtigkeit auf und die obere Schicht löst sich an den Enden … Holz, das wohl ordentlich imprägniert oder lackiert wurde, ist dennoch sehr viel zarter als Stein, verändert sich und zerfällt im Laufe der Zeit. Stein, darunter polierter Marmor, also ebenfalls ein organisches Material, ist bekannt für seine Widerstandsfähigkeit – es macht ihm nichts aus, wenn unter dem Blumentopf etwas Wasser einzieht und der Marmor wird durch das Sonnenlicht nicht gebleicht. Und es gibt nichts Schöneres als glänzender Marmor in den Strahlen der Frühlingssonne, dieses Muster können Sie bewundern und stehen bleiben.

Bringen Sie Farbe in Ihr Leben!

Noch ein Grund, warum sich Marmor großartig für die Fertigung von Fensterbänken eignet, ist die spannende Farbwahl von Marmor. Ein Fensterbrett aus rein weißem Bianco Carrara Marmor kann ein Blickfänger sein und macht den Raum repräsentativ. Wer hellere Töne bevorzugt, für den lohnt es sich, auch den Antartide und den gelben Breccia Sarda (Scorpion) zu untersuchen, deren Schönheit durch eine Gardine zu verdecken, wirklich schade wäre.
Der schwarze Marmor Nero Marquina und der dunkelgraue Grigio Carnico wirken als Fensterbank entschlossen modern und das Ergebnis kann sehr elegant sein. Ebenso wie auch der dunkelgrüne Marmor Verde Guatemala bestimmt von niemandem unbemerkt bleibt – dessen mutiger dunkelgrüner Ton wirkt anregend und erfrischend, erinnert an üppige, grüne Pflanzen im Sommer.

Marmor ist ein dankbares Material, das sowohl praktisch als auch schön ist, es hilft mit seinem einzigartigen Muster, Individualität in Ihr Heim zu bringen.

Bei der Auswahl von Arbeitsoberflächen aus Marmor werden in gewisser Hinsicht Begrenzungen durch die Benutzungsintensität gezogen. Für ein Material, das die alltägliche Zubereitung von Speisen ertragen soll, ist es wichtig, dass die Oberfläche keine Flecken aufnimmt. Bei der Wahl von Fensterbänken aus Marmor, muss der an der Innengestaltung Interessierte seine Fantasie nicht derartig eingrenzen. Fensterbänke werden nicht so stark belastet und dort eignen sich auch solche Platten aus Kalkstein oder Marmor, die als Arbeitsflächen eine zärtlichere Behandlung benötigen, doch unter dem Fenster können sie den Bewohnern Freude und Schönheit schenken.

Eine erschwingliche Weise alltäglichen Luxus nach Hause zu bringen

Marmor war durch die Geschichte hindurch ein Symbol für Luxus und Wohlstand, er wurde stets als Baumaterial für Schlösser und Tempel genutzt. Wenn es nicht möglich ist, sämtliche Fußböden und Wände mit diesem Material zu bedecken, warum sollte man es sich nicht gerade als kleineres Detail ins Heim holen? Fensterbänke aus Marmor, Marmortische oder auch beispielsweise Servierschalen und Käseunterlagen aus Marmor lassen auch etwas von dem Glanz und dem großartigen Milieu der Paläste in das Heim eines normalen Menschen hinein – Eleganz zu einem erschwinglichen Preis!

Sofern Sie für Ihr Heim Fensterbänke aus Marmor, Blumenregale oder kleinere Steindetails planen, nutzen Sie unseren Preiskalkulator, der Ihnen dabei hilft, das Material, seinen Ton und die Stärke auszuwählen, und der anzeigt, wie viel die gewünschte Bestellung kostet.