Grau, aber nicht langweilig – Viscount White Granit in einer traditionellen und modernen Eckküche

Grau, aber nicht langweilig – Viscount White Granit in einer traditionellen und modernen Eckküche

Wir sind zu Besuch im Zuhause von Peter und Elsa, um über Einrichtung und Küchenoberflächen zu sprechen. Die jungen Leute haben die Oberfläche aus Viscount White Granit für die Küche schon vor einigen Jahren bestellt, jetzt erreicht die Renovierung auch das Badezimmer und dafür haben sie ein vergleichsweise neues Material ausgewählt – den graubeigen Quarzstein Breeze Ashen Light.

Viscount White

Häufig bleiben Menschen ihrer Auswahl treu und wenn die Küche fertig ist, wird auch andernorts dasselbe Material genutzt. Warum haben Sie für das Badezimmer einen ganz anderen Stein gewählt?

Nun, in Wirklichkeit sind diese Steine nicht sehr verschieden. Beide Oberflächen sind nach demselben Grundsatz ausgewählt worden – das Heim ist ein Ort zur Erholung. Graue und beige Töne sind als Farbe der Einrichtung zurückhaltend und schaffen eine friedliche Umwelt. Auch das Muster der Steine sticht nicht besonders ins Auge und solche Oberflächen haben wir gewünscht. Keiner von uns beiden verfügt über einen extravaganten Geschmack, so gab es zu diesem Thema auch keine besonderen Diskussionen. Funktionalität steht an erster Stelle, denn das Zuhause muss ein angenehmes und bequemes Nest sein.

Vielleicht sieht ein Spezialist für Stein die Sache anders, aber für normale Leute ist ein Stein einfach ein Stein, sei er aus Granit, Marmor oder Quarz. Entscheidungen werden doch eher nach dem Preis und der Färbung gefällt, und sicherlich ist auch die praktische Seite der Dinge von Bedeutung. Das Badezimmer ist feuchter als die Küche, es gibt mehr Chemikalien – Zahnpasta, Kosmetik, Makeup-Zubehör, Deo, Rasierwasser und Nagellackentferner … Dabei handelt es sich um Sachen, die Flecken hinterlassen können. Kurz gesagt, für das Badezimmer haben wir polierten Quarzstein genommen, denn der ist wasserfest und das hygienischste Material.

Breeze Ashen Light

Viscount White haben wir in einer der alten Nachrichten von Granitop gefunden. Dort gab es wohl polierten Stein, weiße Möbel und Technik aus Edelstahl, aber wir waren uns sicher, dass dieses Material auch zu grauen Schränken passt. Und in diesem Zusammenhang ist es wohl passend zu bemerken, dass uns für die Küche tatsächlich polierter Granit empfohlen worden war, aber nachdem wir die Beispiele gesehen hatten, fiel uns genau der Stein auf, den wir jetzt haben – abgeschliffener Viscount White. Verhältnismäßig unauffällig und anspruchslos, es gibt nicht besonders viele starke weiße und schwarze Wellen, gleichzeitig hat er im Vergleich zu den langweiligeren Granitsorten (wie Grigio Aveiro, Bianco Sardo, Bohus Grey) doch eine gewisse Charakteristik, er ist weniger fleckig und … einfach so schön! Ein großes Muster hätte in der Küchenecke einfach angefangen „schrill“ zu sein, mit dem gleichmäßig grauen Ergebnis sind wir sehr zufrieden.

Wie hat der Auswahlprozess dieses Materials genauer ausgesehen? Wieviel Zeit brauchte die Renovierung?

Wir haben Granitop vollkommen zufällig ausgewählt. Wir haben nach Oberflächenmaterialien gegoogelt und Ihre Seite ist sofort angezeigt worden und hat den vertrauenswürdigsten Eindruck hinterlassen. Uns gefiel, dass sie viele Fotos unterschiedlichster Küchen haben und über die Möglichkeit verfügen, auf der Seite den Preis der Oberfläche zu kalkulieren.

Wir haben auch andere Varianten erwogen, aber weil der Preis für den Stein auch nicht viel höher war als für eine Oberfläche aus Eichenholz, fiel uns die Entscheidung ziemlich leicht. Angesichts eines kleinen Preisunterschieds wäre es eine Sünde gewesen, sich nicht für Stein zu entscheiden!

Wählen Sie aus unserer Produktvielfalt!

Wir haben einen Hintergrundstein genommen, damit es möglichst wenig Übergänge gibt – matte Möbel, mattschwarze Türklinken und Handgriffe, abgeschliffener, nicht polierter Granit. Eine gekachelte Wand oder eine strahlend glänzende Oberfläche hätte hier wie ein Fremdkörper gewirkt – eine einheitliche und minimalistische Küche ist viel schöner.

Die Möglichkeit, die Wand zwischen den Schränken mit Stein zu decken, beeinflusste auf ihre Weise unsere Entscheidung, dies verbindet die oberen und unteren Schränke – das ganze hinterließ irgendwie einen abgeschlossenen Eindruck. Obwohl, um ehrlich zu sein, fertig und abgeschlossen ist eigentlich noch nichts. Diese Steckdosen sind im Moment eine zeitweilige Lösung und das eine oder andere fehlt noch.

Das Spülbecken ist Blanco Subline? Mit Silgranit-Ausführung, von unten installiert? Der Schrank scheint ziemlich schmal zu sein, Spülbecken und Armatur passten hinein?

Nein, der Schrank ist nicht schmal, immerhin 60 cm, auch die Installateure waren erfreut, denn sie mussten keine Möbel zuschneiden, alles passte sehr gut. Die Öffnung für das Spülbecken wurde in der Tat etwas nach hinten geführt, damit der Steinrand vorne massiver ist. Das bedeutet, der hintere Rand beträgt 8 cm anstelle von 10. Da der Hintergrundstein auf die Oberfläche kommt, verringerte sich bei der Armatur der Rand noch mehr. Der Wasserhahn liegt schön direkt an der Wand.

Wie lange nutzen Sie die Küche schon … Zwei Jahre? Wie pflegen Sie das Material?

Drei Jahre sind bereits vergangen. Mit dem Stein haben wir nichts Besonderes angestellt, wir halten ganz einfach die Oberfläche sauber. Es wurde wohl gesagt, dass Viscount White im Vergleich zu härterem Granit poröser ist und besonders empfindlich sei er in abgeschliffener Form. Spritzendes Bratfett und all die anderen Sachen sollten hier einziehen …
Aber es gibt nichts, der Stein sieht aus wie neu. Wenn man immer ein wenig saubermacht, bleibt der Stein sehr gut erhalten.

Ein Accessoire, das in Mode ist, fehlt in Ihrer Küche. Haben Sie auch eine Kücheninsel erwogen oder warum sind Sie dem traditionellen Esstisch treu geblieben?

Unsere Wohnung ist nicht so groß, eine Kücheninsel hätte den Raum aufgegliedert. Die Eckküche ist nämlich ein bisschen verborgen, in einer Nische, und geht fließend in das Wohnzimmer über – so ist es gut und richtig, eine Kücheninsel ist hier wirklich nicht nötig.

Manchmal sind einfache und traditionelle Lösungen die universellsten und schönsten. Dann ist eine besondere Planung oder gar Projektierung nicht nötig, du gehst einfach in den Möbelladen und zur Steinfirma, sagst, was du möchtest, und das Ergebnis kann großartig sein!

Was würden Sie anderen Leuten empfehlen, die Steinoberflächen kaufen oder ihr Zuhause einrichten? Wie erreicht man ein solch harmonisches und ganzheitliches Heim?

Vielleicht ist es am wichtigsten, sich die eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten deutlich zu machen. Beim Übrigen lohnt es sich bereits, den entsprechenden Spezialisten zu vertrauen.
Natürlich haben wir uns ein wenig Sorgen gemacht, wie diese sogenannte L-Küche durch das enge Treppenhaus passt (im Haus gibt es nämlich keinen Fahrstuhl), aber alles lief gut. Beispielsweise bemerkt man diese Verbindungsstelle der Steine beim Herd überhaupt nicht.

Der Verbindungspunkt ist hier

Einige Entscheidungen haben wir auch mit Blick auf die Zukunft getroffen, so wurde der Herd von oben installiert und nicht in die Oberfläche versenkt. In solchen Angelegenheiten sollte man auf erfahrenere Leute hören.
Silikon im Falle einer vertieften Herdplatte ermüdet im Laufe der Zeit, wenn etwas Schweres darauf fällt oder die Platte selbst kann kaputtgehen – diese Probleme kann man tatsächlich vermeiden. Von oben zu installierende Herde haben eine Standardöffnung, aber bei vertieften ist es möglich, dass genau diese nach Jahren nicht mehr zu finden ist, und dann muss alles umgearbeitet werden.

Spotbeleuchtungen erhältst du ebenfalls vom ausgewählten Möbelhersteller, man selbst wäre vielleicht gar nicht darauf gekommen, so viele davon hier zu installieren, aber jetzt gefällt es uns mitunter im Halbdunklen auf dem Sofa zu sitzen und einfach den beleuchteten Stein zu betrachten.

Informieren Sie sich über Materialien, machen Sie sich mit den Geschichten zufriedener Kunden bekannt und berechnen Sie dann, wieviel die Küche Ihrer Träume kosten könnte!

Preiskalkulator

Sofern Sie Fotos einer von uns gefertigten Küche mit uns teilen möchten oder darüber erzählen wollen, wie Sie in Ihrem Heim Stein genutzt haben, dann nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf oder fügen Sie die Fotos unserem Google-Konto hinzu!